Samstag, 20. August 2011

10 Kleine Altagstipps für die Umwelt

Ich dachte mir mal vielleicht Interessiert es ja jemanden von euch, da mich so was immer interessiert.
Es sind 10 kleine Tipps die bestimmt bekannt sind., jedoch kann man sie sehr einfach im Leben einbinden ohne auf alles verzichten zu müssen. An diese 10 Tipps halte ich mich eigentlich auch.
Ich weiß das sie recht allgemein gehalten sind und ziemlich simpel aber Miep und ich werde mit der Zeit diesen Bereich des Blogs auch mit Informationen und anderen Tipps Füllen, also abwarten.

1. Einen Stoffeinkaufsbeutel, einen Kleinen immer dabei, einen Großen wen man planmäßig einkaufen geht.
man spart sich die ganzen Plastiktüten die dann eh in den Müll wandern, diese sind echt schwer abbaubar.

2. Hin und wieder mal das Fahrrad benutzen,
z.b Kleine Einkäufe beim laden um der Ecke, kann man mit Einkaufsbeutel und Korb erledigen.
Ist viel Gesünder, spart Sprit und macht gute Laune an der Luft zu sein

3. Mehrfachsteckdosen aus machen wen alles was daran ist nicht gebraucht wird.
z.b ich habe ein mehr fach Steckdose für Drucker, Leptop, Schreibtischlampe, wen ich meinen Laptop nachts aus mache und ins Bett gehe brauche ich nichts davon also Stecker aus.

4. Bei Obst und Gemüse nicht unbedingt das abgepackte nehmen.
das Schaft nur unnötigen Müll, und man kann so viel besser z.b Äpfel aussuchen.

5. Duschen
gegen baden habe ich nichts, nur muss es eilig gehen lieber einmal duschen als Baden, wen man nur einmal im Monat Baden geht spart man eine Menge Wasser, und man kann das Bad super genießen.

6. Wirklich immer drauf achten Licht aus.
wen man den Raum verlest für längere zeit licht aus. Spart Strom, spart Geld.

7. Wen Heizung an ist, Fenster zu.
Die Heizung braucht sonst zu lange das zimmer warm zu bekommen, wen man lüften will lieber Heizung aus und 10 min Fenster auf. Spart ebenfalls auch Geld.

8. Mülltrennung
hört sich toll an oder? das kann man über all machen, einfach 3 Eimer z.b Restmüll, Gelbersack, Papier und vielleicht auch eine Bio Tonne.
in meinen Zimmer steht ein Müll Eimer und ein Korb für Papier, so kann man auch im Kinder bzw. Jugendzimmer anfangen.

9. Kleidung spenden
Wen man etwas hat was man nicht mehr trägt kann oder kaputt ist lieber spenden bevor man es weg wirft, auch wen aus den ganz kaputten Sachen Lappen werden sollten.
Und hat man etwas was noch total toll aussieht und zu schade zum Spenden oder wegwerfen wäre, kann man es im Secondhandshop oder vielleicht auf Kleiderkreisel anbieten.

10. Was wegwerfen?
Man sollte sich gut überlegen z.b ob man nicht genau so einen Karton in der Größe gesucht hat um den Eltern ein Paket zu schicken oder vielleicht um etwas Ordnung im Haus oder der Wohnung zu schaffen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen