Sonntag, 27. November 2011

Kampfkekse backen Kampfkekse

Am Samstag war es soweit, endlich, juhu KEKSE BACKEN. 

Meiner Meinung nach gehören zu Weihnachten selbstgebackene Kekse.
Also hab ich Lindi Samstag abgeholt und wir haben zusammen Kekse gebacken.
In den 2 Stunden (!!!!) in denen der Teig kühl ziehen musste haben wir uns auf den Boden gesetzt und uns unterhalten und dann nach den endlosen Stunden konnte es los gehen.


Ausrollen, ausstechen, kneten, ausrollen, ausstechen usw. Als dann die erste Ladung wieder aus dem Ofen kam habe ich weiter ausgestochen und Lindi hat mit dem Anmalen angefangen.
Mit gelben (flüssigen), roten (eher rosa) und grünem (super Zeugs) Zuckerguss haben wir sie dann verschönert, auch wenn mir persönlich egal ist wie sie aussehen, hauptsache sie schmecken.


Aber Lindi meinte dann bräuchte man sie auch nicht ausstechen ^^. Gerade als wir dann fertig waren mit verzieren kam Lindis Freund und war etwas traurig das er nun nichts mehr verzieren konnte ^^. Abends habe ich sie dann noch probiert und sie waren echt lecker^^ mein Bruder wollte unbedingt einen rosa Keks. Den hat er bekommen und es kann nicht so schlimm gewesen sein, denn er hat ihn aufgegessen.

 Alles in Allem hat es super viel Spaß gemacht.
So und nun allen einen frohen 1. Advent und esst nicht zu viele Kekse *gespielt böse guck*

PS: der Titel ist von Lindi ^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen