Montag, 4. Februar 2013

Buch des Monats - Febuar

Shadow Falls Camp
- Erwacht im Morgengrauen -
Autor: C.C. Hunter
Verlag: FJB
Seitenzahl: 525
Preis: 14, 99

Klappentext: 
Von dem Moment an, als Kylie im Shadow Falls Camp angekommen ist, wollte sie nur eins wissen: Was bin ich? Umgeben von Feen, Wewölfen, Vampiren, Hexen und Gestaltwandler möchte Kylie endlich herausfinden, welche Art von Wesen sie ist, und was ihre übernatürlichen Kräfte zu bedeuten haben.
Kylie braucht ihre Fähigkeiten jetzt mehr als je zuvor, denn sie wird verfolgt: und zwar nicht nur von einem blutüberströmten Geist - damit allein käme sie inzwischen klar - sondern auch von einer unsichtbaren, dunkeln Macht, die sie alle in Gefahr bringt. Kann Kylie ihre übernatürlichen Kräfte einsetzen und die Menschen retten, die sie liebt?

SPOILER ALARM

Mieps Meinung: 

Wie auch schon im ersten Teil dieser Serie geht es in diesem Buch um das Mädchen Kylie. Sie wurde von ihrer Mutter in das Shadow Falls Camp geschickt und hat dort erfahren, dass sie nicht nur ein Mensch ist sondern auch etwas übernatürliches. Was hat sie leider noch immer nicht herausgefunden.
Und genau darum geht es in diesem Teil.
Kylie etwicklet zunehmend neue Fähigkeiten. Sie kann super gut hören, schnell rennen und ist sehr stark - nur leider selten wenn sie es braucht.
Niemand weiß was sie ist. Man hat zwar jede Menge Theorien, aber nix passt so wirklich komplett auf Kylie.
Zu dem ganzen Chaos kommt auch noch dieser nervtötende Geist, der will das Kylie jemanden rettet. Aber anstatt ihr zu sagen wen und vor was, spricht er in Rätseln und verschwindet immer, bevor er ihr wirkliche Antworten gibt.
Auch mit den Jungs läuft es nicht so, wie es sollte. Sie ist zwar so mehr oder weniger mit Derek zusammen aber so richtig vergessen kann sie Lucas auch nicht (auch wenn der sich mit seiner Ex - Freundin auf der Flucht befindet).  Das führt zu einigem STreit innerhalb ihrer Beziehung.
Als Lucas dann auch noch ins Camp zurückkkehrt gerät Kylies Leben so richtig aus den Fugen...


Mieps Fazit:
Es ist wieder ein wirklich cooles Buch, das ich innerhalb von einem Wochenende verschlungen habe. So langsam will ich auch wirklich wissen, was Kylie denn nun ist.
Es gab wieder einige lustige Stellen in diesem Buch aber auch Stellen, an denen ich die Hauptfiguren am liebsten erwürgt hätte.
Naja auf jeden Fall freu ich mich schon auf den dritten und letzten Teil und hoffe das meine Neugier dann endlich gestillt wird. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen