Montag, 12. August 2013

Der Ernst des Lebens

Nach zwei Jahren bin ich seit Donnerstag wieder in der Schule. Nach meinem Abitur hatte ich ja erst einmal 1 1/2 Jahre meinen Bundesfreiwilligendienst gemacht. Im März habe ich dann meine Zulassung für die Erzieherausbildung bekommen und seit Donnerstag bin ich nun Auszubildende zur staatlich anerkannten Erzieherin. Heute ist der dritte Tag und irgendwie haben wir noch nicht besonders viel gelernt. Die ersten Tage benennen die hier als "Einführungstage". Das heißt viele Kennlernspiele und unglaublich viel organisatorisches zu klären. Am 21. August fahren wir alle erst einemal auf Kennlernfahrt nach Steinkimmen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher was ich davon halten soll, aber das werde ich ja dann sehen. Diese Woche soll es nun so richtig losgehen. Heute sollen wir unseren Stundenplan bekommen und ab morgen soll der Unterricht dann auch losgehen. Ich bin mal gespannt, wie die Fächer sind und ob es so heftig wird, wie ich es mir vorstelle. Es sind zwar nur zwei Jahre, aber diese zwei Jahre sind schneller vorbei als ich denken kann und dann werde ich losgelassen auf die armen Kinder... ^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen