Montag, 30. September 2013

Spielereihe im Kindergarten

Teil meiner Ausbildung zur Erzieherin sind viele Praxisaufgaben. Eine der größeren ist heute mit der Ausführung zuende gegangen.
Seit Mitte August saßen vier Schulkamaraden und ich an der Planung für eine Spielereihe von 45 Minuten. Zu Anfang haben wir uns das alles ziemlich einfach vorgestellt. Jaja spielen, das bekommen wir schon hin, das ist ja nicht so schwer. Leider haben wir uns da ziemlich geirrt. Die Planung an sich ging eigendlich realtiv schnell. Wir wussten ziemlich früh, welche Spiele wir gerne spielen wollen würden und wie sie in die von uns selbst erdachte spielbegleitende Gesichte hinein passen sollten. Wir haben uns für eine Bärengeschichte entschieden. Innerhalb dieser Bärengeschichte haben wir dann Spiele wir Fischer, Fischer wie tief ist das Wasser oder wir gehen heut auf Bärenjagd eingebaut. Soweit alles ganz einfach. Dann kamen wir aber an den Punkt wo es darum ging die Ziele, dieser Spiele herauszusuchen. Das war eine ziemlich anstregende und nervenaufreibende Arbeit. Aber wir haben es geschafft und konnten heute morgen um neun Uhr unsere Spiele mit den Kinder spielen. Es hat auch ziemlich gut geklappt, dafür das die Kinder uns noch gar nicht kannten haben sie sehr gut mitgemacht und sich darauf eingelassen, dass wir mit ihnen gespielt haben.
Ich war tierisch nervös heute morgen und auch schon die andern Tage vorher. Lindi und meine Familie mussten ziemlich leiden. Obwohl ich so nervös war, hat es alles besser geklappt als gedacht. Ich bin auf jeden Fall froh das es vorbei ist und freu mich nun auf das nächste Projekt, was angeblich Märchen sein soll, wenn man der Oberklasse glauben mag. Märchen finde ich super. Und ich werde dafür kämpfen das ich das Märchen Rapunzel bekomme. Hehe. Wenn nicht ich wer dann?

Samstag, 28. September 2013

Schmitzpiepe 2013

Gestern Abend waren 3/4 der Familie in Bremerhaven. Mein Bruder nicht der ist langweilig und liegt vermutlich zu der Zeit halb komatös in seiner Studentenbude und zockt GTA 5 (Ich frag mich wirklich was an diesem Speil so toll ist, aber gut.)
Der Rest der Familie war zumindest unterwegs und ist nach Bremerhaven in die Stadthalle gefahren um Ralf Schmitz zu sehen.
Erst mal waren wir viel zu früh da und mussten ne kanppe Stunde in der Kälte stehen. Dann gingen die Türen auf und wir konnten rein. Theoretisch....
Praktisch allerdings ging erst mal 15 Minuten gar nix. Warum weiß keiner. Dann konnten wir aber doch alles ins Warme. Tickets zeigen, Taschenkontrolle und dann den Platz suchen. Während des Wartens auf Beginn, hat mein Vater stolz seine Mallorca Bilder rumgezeigt... Ja ich kenne diesen Mann nicht.
Pünktlich um 20Uhr ging es los und war richtig lustig. Am Ende hatte ich Bauchweh vor Lachen.
Bis wir dann alle wieder raus waren, war es auch schon etwas später und bis ich dann im Bett lag war es noch viel später. Dementsprechend bin ich heute ziemlich müde. Aber das macht ja nichts. Ist ja Samstag. Naja obwohl ich eigendlich noch Kommunikation lernen müsste... Ehrlich Paul Watzlawik hat seine 5 Axiome nur geschrieben um Schüler zu ärgern .... Ehrlich!

Montag, 16. September 2013

Kreatives Wochenende

Die Topflappen für meine Oma
Diese Wochenende war ich ziemlich fleißig. Ich habe vor ein paar tagen neue Wolle gekauft, hatte aber danke der Schule keine Zeit sie zu verarbeiten. Diese Wochenede habe ich es dann geschafft. zuerst habe ich die Topflappen für meine Oma fertig gemacht. Die bekommt sie dann zu Weihnachten. Dann habe ich mich an meinen Schal gemacht. Ich liebe die myboshi Bücher (mützenmacher, mützenundmehr) und aus dem Buch mützenundmehr habe ich mir einen Schal ausgesucht, den ich machen wollte. Die Vorlage heißt Hebi. Diesen Hebi - schal habe ich dann am Samstag gehäkelt. Sonntag wollte ich dann mit der Mütze für meine Mama anfangen. Hab ich auch nur leider ist das alles nicht so geworden wie ich wollte. Also alles wieder auf und noch mal. Der zweite Versuch ging dann auch daneben. So hatte ich dann erst mal keine Lust mehr. ^^ Heute versuche ich dann den dritten Versuch.

Mein Schal





Montag, 9. September 2013

Hanse Life

Am Wochenende war ich mit meiner Mama auf der Hansa Life in Bremen. Ich war da noch nie und wusste nicht so richtig was da auf mich zu kommt. Es war super. Mehrere Hallen voll mit tollen Dingen, die man sich angucken konnte.
Wir waren gleich zur Öffnung da und haben uns ins Getümmel gestürzt. Überall gab es wunderschöne Dinge zum angucken. Seife, Haushaltswaren, Tücher, Teppiche, Autos und in einer eigenen Halle nur Bastelzubehör. Das war der Himmel auf Erden für mich. Ich wusste gar nicht wo ich zuerst hingucken sollte.Da gab es Stände mit lauter Stempeln und Stände voller Wolle, Stoffe oder anderen Basteldingen. Ich habe mein Geld klug angelegt und einige Sachen für Weihnachtsgeschenke und Geburtstagsgeschenke gekauft.
Natürlich habe ich auch was für mich gekauft. Super kuschlige Wolle für einen Schal. Zurzeit häkel ich aber gerade die Topflappen für meine Oma, also muss mein Schal noch warten. Nach fünf Stunden waren wir dann pleite und mussten nach hause fahren. Ich wäre gerne noch mal hingefahren, aber leider ist die bastelhalle nur Samstag und Sonntag da gewesen. Heute und den Rest der Woche sind da dann immer andere Ausstellungen. Ich glaube heute ist da die Hochzeitsmesse.
Im November ist da die Adventsaustellung und da gehe ich wieder mit meiner Mama hin. Das haben wir im Zug nach hause beschlossen. Nächstes Jahr ist wieder Hanse Life und ich bin garantiert dabei.

http://www.hanselife.de/hanselife.php

PS: Ich habe noch einen Rucksack geschenkt bekommen als Geburtstagsgeschenk.

Montag, 2. September 2013

Back to the 90´

Ich bin ein Kind der frühen 90er, 91er Jahrgang um genau zu sein. Über die damaligen und heutigen Fernsehsendungen könnte man nun Ewigkeiten diskutieren, was ich übrigens in meiner Ausbildung auch tue. Eine Sendung der 90er vermisse ich auf jeden Fall. Diese Sendung heißt "Full House". Ich weiß nicht ob einer von euch sie kennt, aber  eine meiner Freundinnen und ich lieben diese Serie.

http://www.ontheredcarpet.com/photos/Full-House:-Where-are-they-now--Photos/8822740

 "Full House" wurde von 1987 bis 1995 produziert und umfast 192 Folgen in 8 Staffeln. In der Serie geht es um den 3fach Vater Danny Tanner, der nach dem Tod seiner Frau Pamela, allein die Erziehung seiner Töchter übernehmen muss. Da er allein schnell überfordert ist, holt er sich Hilfe in Form seines Schwagers Jesse Katsopolis und seines Freundes Joey Galdstone. Im weiteren Verlauf kommen noch weitere Charaktere hinzu, wie zum Beispiel Rebecca Donaldson, Jesses Frau, und deren Zwillingssöhne Nicky und Alex.
Full House ist die Serie, durch die die Olsen - Zwillinge berühmt wurden. Auch den Darsteller des Jesses, John Stamos ist dem heutigen Fernsehzuschauer, durch seine Rolle in Emergency - Room, bekannt.
Meine Freundin und ich liebe diese Serie einfach, sie ist super lustig, zwischendurch auch mal traurig und einfach immer wieder sehenswert. Meistens gucken wir die Folgen auf englisch, da uns die Synchronsprecher nicht soooo gefallen. Dadurch hat sich mein Englisch ziemlich gebessert, Gut ich spreche nun Englisch mit einem amerikanischen Akzent, aber bis jetzt hat sich noch kein Lehrer beschwert.
Leider laufen die Folgen nicht mehr im Fernsehen und sollen auch in naher Zukunft nicht mehr gezeigt werden. Danher müssen wir auf unsere Dvds zurückgreifen, wenn wir sie sehen wollen.

In Amerika sind alle 8 Staffeln bereits erschienen. Hier in Deutschland gibt es die Staffeln 1 - 5 zu kaufen, wobei die 5. Staffel erst dieses Jahr erschienen ist. Zwischen dem Erscheinungdatum der 4. und der 5. Staffel liegen ganze 6 Jahre. Die deutsche Fangemeinde hat jahrelang gekämpft und dieses Jahr nun endlich ihr Ziel erreicht. Nun hoffen wir alle, dass wir auf die anderen Staffeln nicht auch wieder 6 Jahre warten müssen. 

Sonntag, 1. September 2013

101 in 1001 Tagen

Himmel und schon wieder ist ein Monat um. Es ist einiges passiert diesen Monat. Ich bin 22 geworden und habe mein Ausbildung angefangen, die mir wirlich super gut gefällt. Was ich sonst noch geschafft habe sehen wir uns unten mal an ...




Beginn: 30.09.12
Ende: 28.06.15

Finanzen  
1.       Lege für jeden Tag einen Euro in die Kasse (336/1001)
2.       Lege für jeden erfüllten Punkt einen Euro in die Kasse (25/101)
3.       Für jeden nicht erfüllten Punkt 5 Euro (1/ ?)
4.       Rechnungen sofort bezahlen
5.       Eine Spardose für diese Liste anlegen
6.       Mir von dem gesparten Geld einen Wunsch erfüllen
7.       Die Spenden einstellen (leider)
8.       Regelmäßig auf mein Konto gucken
9.       Sparschweingeld zur Bank bringen

       Shopping
10.   Einkaufslisten schreiben und diese einhalten
11.   Ein neues Handy kaufen
12.   Alle Staffeln von Mc. Leods besitzen (5/8)
13.   Amazon Wunschliste verkleinern/aktualisieren/ sortieren
14.   Tee aufbrauchen bevor ich neuen kaufe
15.   Rechtzeitig einen neuen Kalender kaufen
16.   PC Spiel kaufen, das ich auch wirklich spiele
17.   Neue Blumen für mein Zimmer
18.   Diese am Leben halten
19.   Rechtzeitig alle Geschenke besorgen
20.   Einen X – Over Rucksack besitzen
21.   Zum Bahlsen Outlet fahren
22.   Alle Bones Staffeln (0/6)
23.   Bücherwunschliste erneuern
24.   Ein neues Spiel
25.   Ein neues Hörbuch  
Unternehmungen
26.   Gemeinsamer Urlaub mit Freunden
27.   Gehe in ein Musical (Die drei Musketiere Febuar 2014 - Karte ist gekauft)
28.   Gehe auf ein Konzert (wurde verschoben auf 20. März 2013 durch Krankheit)
29.   Zelten fahren
30.   Zum deutschen Turnfest 2013 fahren( angemeldet bin ich, nun darf ich nur nicht krank werden)
31.   Zoo am Meer besuchen
32.   Maylin und Sandra besuchen 
33.   Bremer Weihnachtsmarkt besuchen
34.   Eislaufen gehen
35.   Mittelaltermarkt  besuchen
37.   Ins Universum fahren
38.   In die Stadtbücherei fahren

Sport/Gesundheit
39.   Regelmäßig joggen gehen
40.   Jeden Tag Obst essen (336/1001)
41.   Jeden Tag 2 Liter trinken(336/1001)
42.   Mir die Pille verschreiben lassen
43.   Ohrloch stechen lassen
44.   Impfungen auffrischen lassen
45.   Jeden Monat eine Woche auf Süßigkeiten verzichten (10/33)
46.   Mir die Weisheitszähne ziehen lassen (brauchte ich nun doch nicht ich lass es aber noch mal stehen falls ich das in den nächsten Jahren muss)

Basteln
47.   Adventskalender basteln (01/02) (schon fast fertig)
48.   Mindestens 3 Weihnachstgeschenke selbstmachen (04/6)
49.   1 paar Stulpen stricken
50.   Kerzen gießen
51.   Adventskränze machen (1/2)
52.   Fensterbilder für jede Jahreszeit basteln
53.   Mein Puzzel fertig bekommen und aufkleben
54.   Eine Mütze stricken
55.   Nähen lernen
56.   Eine Tasche nähen
57.   Perlentiere basteln
Freunde
58.   Regelmäßig mit Linda treffen
59.   Ihren Geburtstag behalten
60.   Viele Fotos mit Freunden machen
61.   VD – Marathon mit Linda
62.   Meine Flechtfähigkeiten an andern ausprobieren
63.   An alle Weihnachtspost verschicken 

Kino
64.   Alle Kino Filme gucken, die ich mir vorgenommen habe   (5/9)
65.   5 unterschiedliche Disneyfilme gucken (4/5) Tarzan, Rapunzel - Neu verföhnt, Merida, Küss den Frosch
66.   Alle Twilightfilme hintereinander gucken

PC
67.   1x die Woche Post für den Blog schreiben (45/143)
68.   Musik auf dem PC alle 2 Monate sortieren und aktualisieren
69.   Regelmäßig bei Dshini sein
70.   (Einen Wunsch bei Dshini erfüllen) (ich weiß nicht inwieweit das bei Dshini noch möglich ist)
71.   Einen Wunsch bei Dshini erfüllt bekommen
72.   Runes of magic wieder spielen können
73.   Regelmäßig eine Ini machen
74.   Eine Gilde mit Linda gründen
75.   Regelmäßig über den Fortschritt bloggen
76.   E – mail Postfach ausmisten

Sonstiges
77.   Mindestens 1 Buch pro Monat lesen (10/33)
78.    Für jeden Buchstaben des Alphabet ein Foto machen (0/26)
79.   Einen Kräutergarten anlegen
80.   Kuchen backen und verschenken
81.   Bewerbungen schreiben und abschicken
82.   Bonbons machen
83.   Mit dem Rad zur Arbeit/Schule fahren
84.   Lernen mit 5 Strähnen zu flechten
85.   Die Liste bis zum 30.09.12 fertig haben
86.   Opas Grab besuchen
87.   Meinen Namen in Gebärdensprache buchstabieren können
88.   Rezeptordner vervollständigen
89.   BFD beenden
90.   25 BP beenden(17 / 25 )
91.   Job von März  - Ende Juni 2013 finden - nicht geschafft
92.   Einen Baumkuchen backen
93.   101 Punkte finden
94.   Einen Sari tragen
95.   Stolz und Vorurteil lesen
96.   Eine Teebox besitzen
97.   Diese Punkte ordnen
98.   Alle Termine in den Kalender eintragen
99.   Endlich Ordnung in meinen Schubladen halten
100.                       Min 1x im Jahr Klamotten ausmisten (1/3)
101.                       Eine neue Liste anfangen