Montag, 31. März 2014

Buch Nummer vier

Ich komme wirklich gut voran mit meinem Büchervorhaben.

Department 19 Die Mission



Autor: Will Hill

Verlag: Verlagsgruppe Weltbild GmbH

Seitenzahl: 492

Lesezeitraum: 16.02.14 - 17.03.14 

Klappentext: Die Zeiten ändern sich. Die Jagd bleibt die Gleiche. Jamies Leben wird nie wieder dasselbe sein. Sein Vater tot, seine Mutter vermisst und er selbst von einem Hühnen namens Frankenstein entführt - an einen Ort wie aus einem Science - Fiction Film. Hier residiert die geheimste Organiation der britischen Regierung: das Depeartmen 19. Gegründet vor über einem Jahrhundert von niemand Geringerem als Abraham van Helsing, dem Erzfeind des Grafen Dracula... Mit Hilfe von Frankensteins Monster, einem schaurig - schönen Vampiremächen und den Mitgliedern der Organisation muss Jamie nicht nur sein eigenes Leben, sonder auch seine Mutter vor einem grauenvollen, übermächtigen Vampir retten - während etwas viel Älteres sich regt, das selbst das Department 19 nicht bezwingen kann... 

Inhalt: Sechs Jahre nachdem Jamie Carpenter den Tod seines Vaters mitangesehen hat, hat er keine sehr gute Meinung mehr von seinem Vater. Der war angeblich ein Spion und hat geheime Informationen an die "Feinde" verkauft. Als er dann nachts von einem Mädchen angegriffen wird, erfährt er die ganze Geschichte hinter dem Tod seines Vaters. Er hat in einer geheimen Regierungsreinrichtung gearbeitet, die sich mit dem Schutz Großbritaniens vor übernatürlichen Gefahren befasst. Doch auch dort, ist sein Vater kein gfeierter Held, sondern wird als übler Verräter behandelt, dessen Folgen nun auch Jamie zu spüren bekommt. Als seine Mutter entführt wird muss er mit den Leuten zusammenarbeiten, die ihn und seinen Vater hassen.

Meine Meinung: Super, klasse, wirklich spannend. Ich finde das sind die drei Adjektive, die dieses Buch am Besten beschreiben können.  Ich fand dieses Buch richtig spanned und ich habe sehr mitgefiebert und konnte es kaum erwarten, die Seite umzublättern um zu erfahren, wie eine Situation weitergeht oder gelöst wird. Wenn man auch mal blutige Szenen ab kann ist dieses Buch wirklich eine gute Investition.


Sonntag, 30. März 2014

Büchervorhaben

Seit Beginn von Lindis und meinem Bücherprojekt, habe ich schon vier Bücher gelesen. Und wir haben gerade mal April. Ich komme wirklich gut voran, obwohl ich nicht weiß wo ich die Zeit dazu hernehme. Zur Zeit stehen 13 Bücher auf meiner Liste und eines in Klammern. Wenn das so weiter geht, überlege ich meine Bücherliste zu erweitern. Zur Zeit lese ich das dickste Buch in meiner Liste, Stephen Kings Under the Dome. Damit habe ich erst mal noch genug zu tun, aber auch da habe ich schon ein paar hundert Seiten geschafft. Ich werde sehen, wann ich mit dem Buch fertig bin und mich dann entscheiden, ob ich die Liste erweitere.

Bis jetzt habe ich 4 Bücher gelesen.
Das sind 1729 Seiten.

Samstag, 29. März 2014

Bücherprojekt; Die Drachenkämpferin

So endlich habe ich das zweite buch geschafft, das war ja auch eine lange zeit die ich brauchte. Ich komme halt im Moment zu kaum was.

Autor: Licia Troisi
Verlag: Heyne
Seitenzahl: 1272

Inhalt:
Es geht um die Halbelfe Nihal, sie wollte schon immer Drachenkämperin werden und das als Mädchen. Sie möchte wie die Männer gegen den Tyrannen Kämpfen der die ganze aufgetauchte Welt zerstören möchte. Ihr Vater hat ihr schon früh das Kämpfen beigebracht und sie Rauft und spielt gerne mit den Jungs aus der Stadt. Sie weiß nicht das sie eine Halbelfe ist und das ihr ein langer und beschwerlicher weg bevor steht.

Das Buch gehört zu einer Saga die ich der zeit lese, diese Saga besteht aus drei Reihen mit jeweils drei Büchern. Ich habe die Drachenkämpferin Reihe alle in einen Buch gelesen.

Meine Meinung:
Ich kann den Inhalt das Buches Schwer zusammen fassen ohne zu viel vorweg zu nehmen. Ich finde die Geschichte sehr spannend. Wie Nihal auf ihrem Weg eine Drachenkämpferin zu werden und gegen den Tyranen zu kämpfen sich selbst enteckt ist wirklich sehr fesselnd. Sehr gut finde ich das man in allen drei Reihen der Saga auf alte bekannte Söst.



Mittwoch, 26. März 2014

Schon gehört? (9)

Gehörte John: Belphégors Rückkehr (90)

Lieblingszitat: - / -
                     
Wann gehört?:17.03.14

Wobei gehört?: Notizen für einen Bericht abtippen

Vorgänger:Die Krallen der roten Vampire

Nachfolger: Der Höllenwurm (15.04.14)

Montag, 24. März 2014

Fakten über uns

 Ich dachte  mir, diese Woche kann man mal etwas über uns erfahren. Hier also jeweils zhn Fakten von Lindi und von mir.

Franzi:
1. Auf meinen Namen : MIEP, den ich fast überall im Internet verwende, kam ich durch die Serie Phineas und Ferb. Da gibt es eine Folge, in der ein kleiner, süßer Außerirdischer auf der Erde landet und der macht als einizges Geräusch MIEP. Das fand ich so niedich und süß, dass ich dieses Geräusch nun als mein Nicknamen verwende.

2. Ich habe rot - blonde Haare, die mir bis über den Popo gehen. Ältere Menschen und kleine Kinder sind davon immer sehr fasziniert.

3. Ich werde (hoffendlich) bald als Erzieherin auf die kleinen Mitbürger unserer Welt losgelassen.

4. Obwohl ich 22 Jahre alt bin, liebe ich Disneyfilme über alles und ich fühle mich auf keinen Fall zu alt oder zu erwachsen dazu sie zu gucken.

5. Ich habe KEIN Facebook, was die Leute um mich rum immer wieder entsetzt.

6. Ich bin Rechtshänder. Ich wäre aber viel lieber Linkshänder, weil ich das so cool finde. 

7. Ich habe den Orientierungssinn eines Steins. Ehrlich.

8. Ohne Brille bin ich blind.

9. Ich bin absolut kein Partymensch. Das ist einfach nichts für mich.

10: Ich neige dazu Dinge negativer zu sehen, als sie wirklich sind. Ich mache mir ständig Sorgen um alles und jeden.


Lindi Pekel

1. Pekel ist eine holländische Herring Sülze, aber ich finde Pekel als Nick trotzdem toll

2. Ich hatte als Kind ganz kurze Haare und wollte sie immer lang haben, damit man mich nicht mehr für einen Jungen hält. Nun habe ich lange und ich liebe es.

3. Ich mag Facebook nicht, bin da aber trotzdem, weil es da eine Gruppe meiner Klasse gibt, wo einiges geklärt wird

4. Ich mag Whats App nicht, ich mochte es noch nie, habe es nur weil keiner mehr normale SMS schreibt und das dann sozusagen Zwang ist. Aber wenn MIEP und mein Freund eine Alternative mit mir nutzen würden, würde ich diese fast nur noch benutzen

5. Ich hatte mal eine Zeit lang kein Whats app, nachdem ich es schon mal bessesen hatte. Habe einiges nicht mitbekommen, aber das war kein Problem. Wer was wollte wusste, wie ich zu erreichen war.

6. Ich will irgendwann viele Kräuter und Pflanzen haben, sodas man einiges selbst anbauen kann und nicht alles kaufen muss. So schätzt man den Wert dieser Dinge mehr.

7. Mir ist Mülltrennung, Energiesparen, Recycling bzw. Upcycling, wie es genant wird, sehr wichtig. Ich möchte nicht, dass die Welt im Müll untergeht.

8. Ich tue meiner Meinung nach im Moment viel zu wenig für die Schule.

9. Ich ärgere mich ständig über meinen Freund, liebe ihn aber trotzdem.

10. Ich werde dieses Jahr wohl umziehen.

Mittwoch, 19. März 2014

Schon gehört? (8)

Gehörte John: Angst über London (Sonderedition)

Lieblingszitat:"Das ist alles nur ein Spiel, Sinclair!"
                     
Wann gehört?: 16.03.14

Wobei gehört?: Blogpost vorbereiten

Vorgänger : /

Nachfolger: /

Montag, 17. März 2014

Pinterest

Anfang des Monats hat Lindi euch ja ihre Sicht zu Pinterest erzählt *Hilfe ich bin ein Link* und da ich leider im Moment unter einer enormen Ideenlosigkeit leide und außer meinen Büchern und Schulsachen nichts im Kopf habe werde ich nun frecherweise ihre Idee klauen. Ich hoffe sie verzeiht es mir, aber ich will auch nicht jede Woche wieder von Büchern erzählen.
Also nun meine Sicht der Dinge zu Pinterest:

Seit wann bin ich auf Pinterest?:
Seit Ende letzten Jahres, seit Lindi und mir das System von Dshini nicht mehr gefallen hat.

Wieso bin ich auf Pinterest?
Ich hatte bei Dshini so viele tolle Dinge in meiner "TO - DO - Liste", die ich ungern alle löschen wollte.

Wieso ausgerechnet Pinterest?
Meine gesammelten Pins sind sowieso größtenteils von Pinterest gewesen, warum also nicht gleich an Ort und Stelle anmelden?

Wer hat mich darauf gebracht?
Lindi war vor mir da angemeldet. Ich ziere mich immer etwas mich bei irgendwelchen Sachen anzumelden, im Internet. SIe hat mich dann quasi "überredet" mich da doch anzumelden. DANKE DAFÜR

Was ist toll an Pinterest?
Sooooooooooo viele tolle Dinge gibt es da zu entdecken. Ich könnte da stundenlang stöbern.

Was nicht so sehr?
Ich weiß gerade nichts.

Das ist also meine Geschichte zu Pinterest.

Mittwoch, 12. März 2014

Schon gehört? (7)

Gehörte John: Die Teufelsuhr (45)

Lieblingszitat: "Wollen Sie unsere Feinde mit dem Kreuz vielleicht verprügeln?
                        "Normalerweise komme ich zu Verlobungsfeiern nicht bis an die Zähne bewaffnet!"
                     
Wann gehört?: 09.03.14

Wobei gehört?:

Vorgänger : Das Elixier des Teufels

Nachfolger: Myxins Entführung

Montag, 10. März 2014

Heute schon gefacebooked?

Facebook, Facebook wohin man schaut. Scheinbar geht heutzutage kaum noch was ohne Facebook.

Ich bin nicht von Anfang an gegen Facebook gewesen. Ich habe selbst ein Profil besessen. Aber nachdem mein Profil gehackt wurde und dadurch einige unschöne Sachen passiert sind, sehe ich die Sache nicht mehr ganz so locker.
Doch scheinbar braucht man zur heutigen Zeit ein Facebookprofil um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können.
Egal wo, dauernd werde ich gefragt, ob ich Facebbok habe.
In der Schule werden klasseninterne Dinge über Facebook geklärt und fast alle meine Freunde sind bei Facebook.
Wenn man dann sagt, nein ich habe kein Facebook wird man schief angeguckt und dazu gedrängt sich da doch endlich mal anzumelden.
Als ob ich nicht ohne überleben könnte. Doch bis jetzt komme ich sehr gut ohne Facebook klar. Schulinterne Sachen frage ich regelmässig bei Schulkameraden nach und so langsam haben sich meine Freunde daran gewöhnt, dass man mir Sachen direkt sagen muss, wenn man etwas von mir möchte.
Nun besitze ich ein Handy und auf diesem Handy möchte ich auch gerne Spiele spielen, doch auch das geht kaum noch ohne Facebook und das finde ich sehr schade.
Die Übernahme von Whats app von Facebook sehe ich auch mit sehr gemischten Gefühlen und frage mich im Moment ernsthaft ob, ich mich da nicht auch abmelden sollte und wieder zu SMS, Telefon oder dem guten alten Gesprächen von Angesicht zu Angesicht zurückkehren sollte.

Mir geht dieser ganze Hype um Facebook im Moment richtig auf den Keks.

Freitag, 7. März 2014

101 Dinge in 1001 Tagen

Mit ein paar Tagen Verspätung, aber dennoch kommt heute meine 101 Liste raus.


Finanzen  
1.       Lege für jeden Tag einen Euro in die Kasse (517/1001)
2.       Lege für jeden erfüllten Punkt einen Euro in die Kasse (35/101)
3.       Für jeden nicht erfüllten Punkt 5 Euro (1/ ?)
4.       Rechnungen sofort bezahlen
5.       Eine Spardose für diese Liste anlegen
6.       Mir von dem gesparten Geld einen Wunsch erfüllen
7.       Die Spenden einstellen (leider)
8.       Regelmäßig auf mein Konto gucken
9.       Sparschweingeld zur Bank bringen

       Shopping
10.   Einkaufslisten schreiben und diese einhalten
11.   Ein neues Handy kaufen
12.   Alle Staffeln von Mc. Leods besitzen (5/8)
13.   Amazon Wunschliste verkleinern/aktualisieren/ sortieren
14.   Tee aufbrauchen bevor ich neuen kaufe
15.   Rechtzeitig einen neuen Kalender kaufen
16.   PC Spiel kaufen, das ich auch wirklich spiele
17.   Neue Blumen für mein Zimmer
18.   Diese am Leben halten
19.   Rechtzeitig alle Geschenke besorgen
20.   Einen X – Over Rucksack besitzen
21.   Zum Bahlsen Outlet fahren
22.   Alle Bones Staffeln (1/6)
23.   Bücherwunschliste erneuern
24.   Ein neues Spiel
25.   Ein neues Hörbuch  
Unternehmungen
26.   Gemeinsamer Urlaub mit Freunden
27.   Gehe in ein Musical (Fällt leider aus)
28.   Gehe auf ein Konzert (wurde verschoben auf 20. März 2013 durch Krankheit)
29.   Zelten fahren
30.   Zum deutschen Turnfest 2013 fahren( angemeldet bin ich, nun darf ich nur nicht krank werden)
31.   Zoo am Meer besuchen
32.   Maylin und Sandra besuchen 
33.   Bremer Weihnachtsmarkt besuchen
34.   Eislaufen gehen
35.   Mittelaltermarkt  besuchen
37.   Ins Universum fahren
38.   In die Stadtbücherei fahren

Sport/Gesundheit
39.   Regelmäßig joggen gehen
40.   Jeden Tag Obst essen (517/1001)
41.   Jeden Tag 2 Liter trinken(517/1001)
42.   Mir die Pille verschreiben lassen
43.   Ohrloch stechen lassen
44.   Impfungen auffrischen lassen
45.   Jeden Monat eine Woche auf Süßigkeiten verzichten (17/33)
46.   Mir die Weisheitszähne ziehen lassen (brauchte ich nun doch nicht ich lass es aber noch mal stehen falls ich das in den nächsten Jahren muss)

Basteln
47.   Adventskalender basteln (02/02)
48.   Mindestens 3 Weihnachstgeschenke selbstmachen (06/6)
49.   1 paar Stulpen stricken
50.   Kerzen gießen
51.   Adventskränze machen (2/2)
52.   Fensterbilder für jede Jahreszeit basteln
53.   Mein Puzzel fertig bekommen und aufkleben
54.   Eine Mütze stricken
55.   Nähen lernen
56.   Eine Tasche nähen
57.   Perlentiere basteln
Freunde
58.   Regelmäßig mit Linda treffen
59.   Ihren Geburtstag behalten
60.   Viele Fotos mit Freunden machen
61.   VD – Marathon mit Linda
62.   Meine Flechtfähigkeiten an andern ausprobieren
63.   An alle Weihnachtspost verschicken 

Kino
64.   Alle Kino Filme gucken, die ich mir vorgenommen habe   (6/9)
65.   5 unterschiedliche Disneyfilme gucken (5/5) Tarzan, Rapunzel - Neu verföhnt, Merida, Küss den Frosch,Die Eiskönigin - völlig unverfroren
66.   Alle Twilightfilme hintereinander gucken

PC
67.   1x die Woche Post für den Blog schreiben (72/143)
68.   Musik auf dem PC alle 2 Monate sortieren und aktualisieren
69.   Regelmäßig bei Dshini sein
70.   (Einen Wunsch bei Dshini erfüllen) (ich weiß nicht inwieweit das bei Dshini noch möglich ist)
71.   Einen Wunsch bei Dshini erfüllt bekommen
72.   Runes of magic wieder spielen können
73.   Regelmäßig eine Ini machen
74.   Eine Gilde mit Linda gründen
75.   Regelmäßig über den Fortschritt bloggen
76.   E – mail Postfach ausmisten

Sonstiges
77.   Mindestens 1 Buch pro Monat lesen (17/33)
78.    Für jeden Buchstaben des Alphabet ein Foto machen (0/26)
79.   Einen Kräutergarten anlegen
80.   Kuchen backen und verschenken
81.   Bewerbungen schreiben und abschicken
82.   Bonbons machen
83.   Mit dem Rad zur Arbeit/Schule fahren
84.   Lernen mit 5 Strähnen zu flechten
85.   Die Liste bis zum 30.09.12 fertig haben
86.   Opas Grab besuchen
87.   Meinen Namen in Gebärdensprache buchstabieren können
88.   Rezeptordner vervollständigen
89.   BFD beenden
90.   25 BP beenden(18 / 25 )
91.   Job von März  - Ende Juni 2013 finden - nicht geschafft
92.   Einen Baumkuchen backen
93.   101 Punkte finden
94.   Einen Sari tragen
95.   Stolz und Vorurteil lesen
96.   Eine Teebox besitzen
97.   Diese Punkte ordnen
98.   Alle Termine in den Kalender eintragen
99.   Endlich Ordnung in meinen Schubladen halten
100.                       Min 1x im Jahr Klamotten ausmisten (2/3)
101.                       Eine neue Liste anfangen

Mittwoch, 5. März 2014

Schon gehört? (6)

Gehörte John: Asmodinas Todesengel (27)

Lieblingszitat: Sir Powel: "Warum steckt den eine Spritze in Johns Auge?"
                        Arzt: "Nicht in seinem Auge, sondern darunter."

Wann gehört?:22.02.14

Wobei gehört?: Frühjahrsputz

Vorgänger: Das letzte Duell

Nachfolger: Das Eisgefängnis

Montag, 3. März 2014

Häkel dir die Finger wund 2

Meine Mutter hat Mitte des Monats Geburtstag und als ich sie frage, was sie sich wünsche hat sie mir gesagt sie hätte gerne ein Paar neue Topflappen. Kein Problem. Ich habe ihr meine Bücher gegeben und sie durfte sich welche aussuchen, da der Geschmack meiner Mutter und mein eigener doch meist weit auseinander gehen. So konnte sie sich selber die aussuchen, die IHR gefallen.


Die Topflappen sind aus dem Buch Frische Topflappen - Ideen und die Anleitung heißt Küchenhelfer in pfiffiger Fächeroptik.

Ich muss sagen bis ich es raus hatte, wie die Dinger richtig zu häkeln sind hat es ein paar Anläufe gebraucht. Tja manchmal sieht man das Offensichtliche nicht.
Die Hälfte ist geschafft.

Nummer eins ist fertig