Montag, 10. März 2014

Heute schon gefacebooked?

Facebook, Facebook wohin man schaut. Scheinbar geht heutzutage kaum noch was ohne Facebook.

Ich bin nicht von Anfang an gegen Facebook gewesen. Ich habe selbst ein Profil besessen. Aber nachdem mein Profil gehackt wurde und dadurch einige unschöne Sachen passiert sind, sehe ich die Sache nicht mehr ganz so locker.
Doch scheinbar braucht man zur heutigen Zeit ein Facebookprofil um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können.
Egal wo, dauernd werde ich gefragt, ob ich Facebbok habe.
In der Schule werden klasseninterne Dinge über Facebook geklärt und fast alle meine Freunde sind bei Facebook.
Wenn man dann sagt, nein ich habe kein Facebook wird man schief angeguckt und dazu gedrängt sich da doch endlich mal anzumelden.
Als ob ich nicht ohne überleben könnte. Doch bis jetzt komme ich sehr gut ohne Facebook klar. Schulinterne Sachen frage ich regelmässig bei Schulkameraden nach und so langsam haben sich meine Freunde daran gewöhnt, dass man mir Sachen direkt sagen muss, wenn man etwas von mir möchte.
Nun besitze ich ein Handy und auf diesem Handy möchte ich auch gerne Spiele spielen, doch auch das geht kaum noch ohne Facebook und das finde ich sehr schade.
Die Übernahme von Whats app von Facebook sehe ich auch mit sehr gemischten Gefühlen und frage mich im Moment ernsthaft ob, ich mich da nicht auch abmelden sollte und wieder zu SMS, Telefon oder dem guten alten Gesprächen von Angesicht zu Angesicht zurückkehren sollte.

Mir geht dieser ganze Hype um Facebook im Moment richtig auf den Keks.

1 Kommentar:

  1. das kan ich verstehen...
    aber auch zu Waths app gibt es alternativen, die übers Internet gehen und niemals Geld zahelen muss und auch sicherrer sind

    AntwortenLöschen