Montag, 17. März 2014

Pinterest

Anfang des Monats hat Lindi euch ja ihre Sicht zu Pinterest erzählt *Hilfe ich bin ein Link* und da ich leider im Moment unter einer enormen Ideenlosigkeit leide und außer meinen Büchern und Schulsachen nichts im Kopf habe werde ich nun frecherweise ihre Idee klauen. Ich hoffe sie verzeiht es mir, aber ich will auch nicht jede Woche wieder von Büchern erzählen.
Also nun meine Sicht der Dinge zu Pinterest:

Seit wann bin ich auf Pinterest?:
Seit Ende letzten Jahres, seit Lindi und mir das System von Dshini nicht mehr gefallen hat.

Wieso bin ich auf Pinterest?
Ich hatte bei Dshini so viele tolle Dinge in meiner "TO - DO - Liste", die ich ungern alle löschen wollte.

Wieso ausgerechnet Pinterest?
Meine gesammelten Pins sind sowieso größtenteils von Pinterest gewesen, warum also nicht gleich an Ort und Stelle anmelden?

Wer hat mich darauf gebracht?
Lindi war vor mir da angemeldet. Ich ziere mich immer etwas mich bei irgendwelchen Sachen anzumelden, im Internet. SIe hat mich dann quasi "überredet" mich da doch anzumelden. DANKE DAFÜR

Was ist toll an Pinterest?
Sooooooooooo viele tolle Dinge gibt es da zu entdecken. Ich könnte da stundenlang stöbern.

Was nicht so sehr?
Ich weiß gerade nichts.

Das ist also meine Geschichte zu Pinterest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen