Samstag, 12. April 2014

Bücherprojekt: Erwählt in tiefster Nacht

So Buch drei habe ich am vorletzen März Tag auch geschaft.

Autor: C.C. Hunter
Verlag: fischer fjb
Seitenzahl: 583

Inhalt:
Im Fünften Buch der Reihe lernt Kylie wie es ist eine ihrer Übernatürlichen Art zu sein. Dafür lebt sich eine zeit lang bei ihrem Großvater und ihrer Großtante. Dabei stellt sie fest das die anderen jugentlichen ihrer Art zimmlich abgekapselt leben von allen anderen. Zurück im Shadow Falls Camp sucht sie sich eine neue Aufgabe, muss sich ihrem Liebskummer stellen und ihr gefühlskaos entwirren. Aber auch Mario, der Mann der sie Töten will, taucht wieder auf. Ein geist der sie Besucht sagt ihr das sie jemanden Töten soll, Kylie jarkt das Große angst ein genauso wie dieses Unheimliche Schwert.

Meine Meinung:
Das Buch ist genau wie die anderen sehr sehr schnell von mir durch gelesen worden. Ich fand es sehr Spannent sogar ihr Gefühlskaos war sehr gut dargestellt. Es gibt in jedem Buch der Reihe viel zu lachen und man lernt das man neimanden einfach so beurteilen sollte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen