Montag, 25. August 2014

Buch Nummer zwölf

Lockwood&CO.  - Die seufzende Wendeltreppe


Autor:  Jonathan Stroud

Verlag: cbj

Seitenzahl: 411 +14 Seiten Glossar 

Lesezeitraum: 15.06.14. - 19.06.14

Klappentext: Die Kerzen flackerten irrwitzig und unsere Schatten jaten über die Wände, als wie die Treppenwindungen hinunterstürmten. Rund um uns erhob sich ein ungeheuerliches Kreischen, dran aus den Stufen und Steinen selbst - schmerzhaft wie Peitschenhiebe. Doch das Unerträglichste war die pure Todesangst, in der die Schreie ausgestoßen wurden. Abwärts, immer rundherum, rundherum... Und plötzlich waren die Schatten, die neben uns herglitten, nicht mehr unsere eigenen. Sie trugen spitze Kapuzen und aus ihren weiten Ärmeln reckten sich dürre Arme. Abwärts, abwärts... Die Schemen jagten uns, zu Klauen gekrümmtte Schattenfinger griffen nach Lockwood und mir, die Schreie bohrten sie wie rotglühende Eisen in unsere Schädel und ich hatte nur noch einen Wunsch - dass der grauenvolle Lärm endlich verstummen möge. 
Inhalt:
Nach einem "kleinen" Unfall während des letzten Auftrages von Lockwood und Lucy, steht die Geisteragentur vor dem Ruin. Um die Schadensersartforderungen bezahlen zu können müssen sie einen äußerst dubiosen Auftrag annehmen und haben nur 48 Stunden zeit sich auf ihn vorzubereiten, dann sollen sie in das von Geistern am meisten heimgesuchte Haus in ganz London gehen und es von den unliebsamen Besuchern befreien, doch irgendetwas ist seltsam...

Meine Meinung:
Nachdem sich in meinen Regalen hauptsächlich Fantasy um Vampire, Halbgötter und anderen Fabelwesen befinden, bot mir dieses Buch eine wirklich gute Abwechslung von dem gewohnten Trott. Geschichten um Geister hatte ich bis dahin noch nie gelesen und ich muss sagen, dieses Buch hat mich in Geisterfieber versetzt. Es war zwischendrin wirklich schön zum gruseln. Besonders, wenn es draußen regent und gewittert, passt die Stimmung in dem Buch schön zur Umgebung. Ich konnte es kaum aus der Hand legen. Das erklärt warum ich es innerhalb von nur vier Tagen, in einer Schulwoche!, durchgelesen hatte. Ich habe dieses Buch, sowie die Fortsetzung bereits auf meine Amazonliste gestetzt, die so natürlich auch nie wirklich kürzer werden kann ;) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen