Montag, 22. September 2014

Buch Nummer dreizehn

Stolz und Vorurteil


Autor:  Jane Austen

Verlag:  Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH und Co. KG, München

Seitenzahl:452
Lesezeitraum: 13.07,14 - 01.08.14
Klappentext: Stolz und Vorurteil ist eine der größten Liebes - und Gesellschaftsromane der englischen iteratur des 19. Jahrhunderts und Jane Austens berühmtestes, mehrfach verfilmtes Werk. Gererationen von Lesern verfolgten schon die Geschcihte um die schöne und kluge Elizabeth Bennet, die sich weigert, die Wahl ihres Ehemannes allein nach finanzielen Erwägung zu treffen und erst nach etlichen Wirrungen mit Mr. Darcy zusammenfindet

Meine Meinung:  Ich liebe den Film Stolz und Vorurteil und, da ich es in der Schule nicht lesen musste, habe ich mir überlegt es privat zu lesen. Natürlich ist die Sprache etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich bin sehr schnell rein gekommen und konnte das Buch so relativ schnel lesen. Ich muss allerdings sagen, dass ich froh bin den wesentlichen Inhalt schon gekannt zu haben, sonst hätte ich vermutlich die Hälfte des Buches nicht verstanden. Zu viele Namen und Personen, die irgendwie über mehrere Ecken alle miteinader bekannt oder verwandt sind. Abe rich bin froh das ich mich an dieses Buch gewagt habe. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen