Sonntag, 30. November 2014

Sternschnuppenkind

Pünktlich und noch vor dem 1. Advent habe ich meinen Adventskalender bekommen *yeay* Letzten Samstag habe ich von Lindi meinen diesjährigen Adventskalender bekommen. Ich muss sagen, dieses Jahr hatte ich eindeutig Probleme ihn in meinem Zimmer unterzubringen.



Das sind nur 12 Päckchen, die restlichen hängen an meiner Stehlampe.^^

Mittwoch, 26. November 2014

Schon gehört? (35)

Gehörte John:  Allein in der Drachenhöhle (81)

Lieblingszitat:  John: " Und jetzt? Wollen wir eine Konfliktkerze anzünden?"

Wann gehört?: 30.08.14

Wobei gehört?: Umräumen auf Herbst

Vorgänger: Sieben Siegel der Macht

Nachfolger: Macht und Mythos

Montag, 24. November 2014

Buch Nummer sechzehn

 Mc Leods Töchter 
- Willkommen daheim -


Autor:   Thea Silva

Verlag: vgs
Seitenzahl: 240
Lesezeitraum: 19.08.14. - 22.08.14
Klappentext: Nach dem Tod ihres vaters führt Claire McLeod die familieneigene Fram, irgendwo im australischen Busch, allein weiter. Mit viel Courage und Härte gegen sich selbst und andere versucht die junge Frau sich gegen die Männerwelt der Cowboys und Farmer zu behaupten. Da taucht ihre Halbschwester Tess auf Drover´s Run auf, die Claire zwanzig Jahre lang nicht gesehen hat, und beantsprucht die Hälfte des Erbes für sich. Die hübsche Tess steht ihrerseits dem Landleben eher skeptisch gegenüber - bis Alex Ryan, Claires attraktiver nachbar, auf der Bildfläche erscheint...
Werden sich die beiden ungleichen Schwestern im Interesse der Farm zusammenraufen können? Die Konflikte scheinen vorprogrammiert... 

Inhalt: Nachdem ihr Vater Jack McLeod gestorben ist, kehrt Tess Silverman zurück nach Drovers Run um ihren Anteil der Farm zu verkaufen um sich den Traum eines eigenen Cafes zu erfüllen. Doch das Wiedersehen mit ihrer Halbschwester Claire verläuft anders als gedacht und so beschliest Tess etwas länger auf Drovers Run zu bleiben, doch für wie lange?

Meine Meinung:  Ich liebe die Serie McLeods Töchter, deswegen bin ich fast vom Stuhl gefallen vor Freude, als ich gesehen habe das es da Bücher von gibt. Was wirklich neues erfährt man in den Büchern nicht. Wer also die Serie kennt, der kennt auch den Inhalt der Bücher. Ich werde aber dennoch versuchen mir die restlichen Bücher auch nioch zu besorgen. 

Mittwoch, 19. November 2014

Schon gehört? (34)

Gehörte John:  Sieben Siegel der Macht (80)

Lieblingszitat: Friedhofswächter: "Und da lag sie dann, die alte Meredith."
                        John: "Ohne Kopf?"
                        Friedhofswärter: "Nein, mit Kopf. Aber der lag neben ihr."

Wann gehört?: 29.08.14

Wobei gehört?: Aufräumen

Vorgänger: Stellas Rattenkeller

Nachfolger:Allein in der Drachenhöhle

Montag, 17. November 2014

Adventskranz die Vierte

Wie bereits schon 2011, 2012 und 2013 habe ich auch dieses Jahr wieder einen Adventskranz selbstgemacht. Dieses Jahr, habe ich meine Kränze allein gebunden. Lindi kam am Samstag nur um die Bilder aus Irland anzuschauen.
Aber auch allein, habe ich zwei schöne Kränze zustande bekommen und dieses sehen sogar mal anders aus, als die vorigen Jahre.



Das ist mein diesjähriger Kranz und das...


... ist der der Kranz für meinen Bruder, der dieses Jahr zum ersten Mal auch einen haben wollte.




Lindi hat auch ihren Adventskalender schon bekommen. Ich muss auf meinen noch ein bisschen warten, da Lindi noch nicht fertig ist.

Mittwoch, 12. November 2014

Schon gehört? (33)

Gehörte John: Stellas Rattenkeller (79)

Lieblingszitat: Sir Powel: "Haben Sie den Kaffee vorbereitet?"
                        Glenda: "Nein, ich muss Sie ja vertreten. Suko und John übernehmen das diese  Woche"
                        Sir Powel: "Ich komme dann nächsten Montag wieder."

Wann gehört?: 29.08.14

Wobei gehört?: Aufräumen

Vorgänger: Die Todesgöttin

Nachfolger: Sieben Siegel der Macht

Montag, 10. November 2014

Fáilte go dtí Éire

Oder für alle, die kein gälisch können: Wilkommen in Irland.
Die Zeit vom 30.10.14 - 04.11.14 habe ich in verschiedenen Dörfern und Städten Irlands verbracht. Eine meiner Freundinnen studiert dort seit Anfang September und weil hier in Bremen gerade Herbstferien waren, habe ich sie dort besucht.
Losgeflogen bin ich am 30.10.14 gegen Mittag und nach1 1/2 Stunden war ich schon da. Es war mein zweiter Flug und nachdem ich den Flug nach New York gut überstanden hatte dachte ich, würde ich diesen Flug auch gut überstehen. Leider sind mir beim Landen beide Ohren zugegangen und der Schmerz zog mir über das Ohr bis runter in den Kiefer. Ich denke mal das es daran lag, das in dem Ohr schon oft das Trommelfell geplatz ist. Mir war durch die Schmerzen jedenfalls so schlecht das mir was schwarz vor Augen geworden ist.
Sicherheitslicht nervt
In Dublin wurde ich dann von meiner Freundin abgeholt und wir sind ins Hostel gefahren. Dort haben wir nur unsere Koffer abgeliefert und dann durch die Stadt gezogen. Spät abends sind wir dann zurück ins Hostel und wollten eigendlich nur schlafen, leider war das Sicherheitslicht so hell, das an Schlaf kaum zu denken war. Dann wurde mir nachts auch noch schlecht -.-

Am zweiten Tag ging es mir zum Glück wieder richtig gut. Also konnten wir unseren halben Tag in Dublin noch genießen. Zuerst sind wir zum Trinity College gegangen.
Graduation Day
Biblothek des Trinity College
Wunderschöne Gebäude muss ich sagen. Wir hatten sogar das Glück und es war Graduation Day. Der Hof war voll mit Absolventen in ihren Talaren und mit diesen coolen Hüten oder Kappen auf dem Kopf. Auf der anderen Seite vom Hof war eine große Rasenfläche. Alles super gepflegt und eingezäunt. Der Rasen durfte nicht betreten werden. Dann bin ich dahin gekommen, wo ich immer hinwollte. Die Bücherrei des Colleges. Bevor wir dort reingingen, haben wir uns noch eine Austellung über das Book of Kells angesehen. Dann kam man über eine Treppe in die Bücherrei. Dort durfte sogar fotografiert werden, aber es stand überall Sicherheitspersonal. Die Decken waren richtig hoch und bis obenhin voll mit Regalen mit alten Büchern. Wir sind relativ früh dort gewesen und hatten so das Glück, fast allein in der Bücherrei zu sein. Das war herrlich. So viele Bücher...Leider wurde es dann immer voller und wir sind dann gegangen.
Malificent 
Elvis lebt
Eine Straße weiter haben wir ein kleines Wachsfigurenkabinett gefunden. Da ich noch nie in einem Wachsfigurenkabinett war, wollte ich dort unbedingt rein. Es war okay. Nicht übermässig gut, aber okay und ich finde an Helloween passt ein Wachsfigurenkabinett sehr gut. Überhaupt wird Helloween dort drüber sehr wichtig genommen. Das Kabinett erstreckte sich über vier Etagen. In einer war eine Horrorabteilung, die durch Kontrollen gesichert wurde (unter 16 Jahre durfte niemand dort rein). Da befanden sich Figuren, die sich bewegt haben. Freddy Kreuger und Frankensteins Monster zum Beispiel. Eine Etage weiter kamen Märchenfiguren und Filmfiguren. Ganz unten haben wir berühmte Leute gefunden, Elvis, James Bond, usw. Auf der Ebene dazwischen befanden sich irische Helden. Die waren nun nicht so interessant, da ich sie nun mal nicht kannte. Im Anschluss mussten wir los zu unserem Bus. Gegen Abend sind wir dann in Baltimore angekommen. Das ist eine winzige Hafenstadt, die aus dem Hafen und drei öffendlichen Häusern besteht.
Dort wollten wir am 01.11.14 eigendlich mit einem Schiff auf den Atlantik rausfahren, um Wale zu beobachten, aber der Wellengang war so stark , das die Tour abgesagt wurde. Da das Hotel aber schon bezahlt war, haben wir uns einen gemütlichen Tag in Baltimore gemacht und uns dort die Gegend angeschaut. An dem Tag hat es zum ersten Mal tierisch geschüttet und nach zehn Minuten war ich komplett nass. Trotz Regenjacke! Aber die Landschaft und die Wellen, haben mich die Nässe vergessen lassen. Mittags sind wir dann mit dem einzigen Bus nach Tralee gefahren. Das ist die Stadt, in der meine Freundin studiert. An dem Abend sind wir nur noch schnell einlaufen gegangen, haben etwas gegessen und sind dann totmüde ins Bett gefallen. Ich habe bei ihr mit in der Studenten - WG geschlafen. Sie lebt da mit drei anderen Mädels aus Österreich, Tschechien und Spanien zusammen. Die Verständigung verlief also auf englisch, was bei müdem Zustand nicht ganz so einfach war ;) Aber es klapt alles irgendwie. Beim Einkaufen haben wir noch etwas entdeckt. Über Nacht sind sämtliche Herbst und Helloweenartikel aus den Läden verschwunden und bäm, überall Weihnachtszeug und Christamssongs ^^. Für Anfang November doch etwas befremdlich. Da ich nun ja leider keine Wale sehen konnte (Worauf ich mich wirklich tierisch gefreut habe), sind wir am 02.11.14 nach Dingle gefahren.
Wenn man genau hinsieht, erkennt man die Rückenflosse
Dort lebt in der Dingle - Bay ein Delfin. Niemand weiß, wieso dieser Delfin nicht ins offene Meer schwimmt. Diesesmal habe ich auch wirlich ein Tier gesehen ^^ Der Delfin heist Fungi. Ich bin mir gerade nicht mehr sicher, aber ich glaube es ist ein männlicher Delfin. Das Boot ist dann noch weiter in die Dingle Buch gefahren fast bis auf den Atlantik raus und dort war der Seegang auch schon ziemlich stark. Aber die Aussicht ist bombastisch. Die Wellen haben sich an den Klippen gebrochen und die Gischt ist hochgestoben. Genau so wie ich mir Irland vorgestellt habe. Die Klippen sind richtig hoch und überall ist es grün.
Am selben Tag sind wir dann zurück nach Tralee. Den 03.11.14 habe ich dann allein in Tralee verbracht und mir alles angesehen, weil meine Freundin Vorlesung hatte. Dort habe ich einen wunderschönen Rosenpark gefunden. Da haben noch richtig viele Rosen geblüht und die Sonne hat geschienen. In dem Park habe ich eine kleine Pause gemacht und etwas gegessen während ich die Rosen bewundert habe. Einmal im Jahr wird in Tralee "The rose of tralee" gewählt. Das ist sowas wie eine Misswahl. Dieses Jahr war die Wahl glaube ich auch schon. Auf jeden Fall befindet sich in diesem Park ein Denkmal für die Gewinner dieses Wettbewerbes.
Hinter diesen beiden Figuren sind Glastafeln mit den Teilnehmern aller Wettbewerbe und den jeweiligen Gewinnern. Ich hab auch eine Tafel gefunden, mit der Geschichte der "Rose of tralee" auf deutsch. Etwas schwer zu lesen, aber es ist möglich.
Abends habe ich schnell meine Sachen gepackt und bin früh ins Bett. Am Dienstag ging es nämlich schon um vier Uhr früh los zum Bahnhof und dann habe ich den ganzen Tag in Zug, Bus, Shuttlebus und Flugzeug verbracht. Spät Nachmittags war ich wieder zuhause und wollte nur noch etwas essen, duschen und ins Bett.
Es war eine wunderschöne Erfahrung und ich hatte richtig viel Spaß.







Mittwoch, 5. November 2014

Schon gehört ? (32)

Gehörte John: Das Horror - Schloss im Spessart (7)

Lieblingszitat: Will: Wo rennst du hin?
                         John: In den Wald.
                        Will: Oh, gut. Ich dachte schon du hast einen Plan.
                

Wann gehört?: 22.08.14

Wobei gehört?: Papierkram erledigen

Vorgänger: Schach mit dem Dämon

Nachfolger: Das Mädchen von Atlantis

Montag, 3. November 2014

Buch Nummer fünfzehn

Dorian Hunter 
- Im Zeichen des Bösen -


Autor:   Ernst Vlcek

Verlag: Zaubermond

Seitenzahl: 346
Lesezeitraum: 07.08.14 - 18.08.14
Klappentext: Der Reporter Dorian Hunter verirrt sich nach Einbruch der Duneklheit auf das Schloss derer von Lethian. Ein düsteres Geheimnis umgibt den Ort. Wer sind die anderen acht Gäste, die alle am selben Tag wie Dorian geboren wurden? Was bedeuten die Worte der Schlossherrin, dass diese Fremden genau wie er seit Jahren dort erwartet wurden...?
Inhalt: Der Reporter Dorian Hunter fährt gemeinsam mit seiner Frau Lillian in das Dorf Asmoda. Gemeinsam mit acht weiteren Männern werden sie dort bereits erwartet. In dem Schloss der von Lethian erfährt Dorian sein Schicksal...
Nach den Ereignissen auf Schloss Lethian ist Dorian auf der Jagt nach seinen vermeintlichen Brüdern dabei macht er die Bekanntschaft mit Coco Zamis, einer Hexe aus der schwarzen Familie. Der Familie, die seine Frau auf dem Gewissen haben. Kann er ihr trauen, oder führt sie ihn in eine heimtückische Falle...?
Gemeinsam mit der ehemaligen Hexe Coco Zamis wird Dorian nach London gerufen, wo er den Fall des Philip Helnweyn behandeln soll. Angeblich ist dieser von Dämonen besessen. Doch ist es wirklich so, wie Lord Helnweyn sagt, oder steckt etwas anders dahinter. Und wer ist der geheimnissvolle Mann, der Dorian ein seltsames Geschenk macht...?
Nach dem Tod von Lord Helnweyn hat Dorian Hunter die Vormundschaft für den Hermaphroditen Phillip übernommen. Doch er hat nicht viel Zeit, sich um ihn zu kümmern, da Leichen auftauchen, die in Wachs getaucht scheinen. Was hat das neue Wachsfigurenkabinett damit zu tun und wieso sehen diese Figuren so lebensecht aus...?

 Meine Meinung: Dies ist der erste Teil der mittlerweile (glaub ich) 74 Bücher umfassenden Reihe. Es behandelt die ersten vier Hörspiele, wenn man das so sehen möchte. Ich fand dieses Buch sehr hilfreich um die Hörspiele besser verstehen zu können, aber auch für Leute die das Hörspeil nicht kennen istr dieses Buch geeignet, da die Geschichte sehr genau erzhlt und erklärt wird. Wer also auf ein bisschen Horror und Mystery steht, der hat mit diesem Buch seine Freude. 

Samstag, 1. November 2014

101 Dinge in 1001 Tagen

Während die Liste hier online geht, sitze ich in Irland und schaue mir grüne Hügel an.

Finanzen  

1.       Lege für jeden Tag einen Euro in die Kasse (759/1001)
2.       Lege für jeden erfüllten Punkt einen Euro in die Kasse (45/101)
3.       Für jeden nicht erfüllten Punkt 5 Euro (2/ ?)
4.       Rechnungen sofort bezahlen
5.       Eine Spardose für diese Liste anlegen
6.       Mir von dem gesparten Geld einen Wunsch erfüllen
7.       Die Spenden einstellen (leider)
8.       Regelmäßig auf mein Konto gucken
9.       Sparschweingeld zur Bank bringen
       Shopping
10.   Einkaufslisten schreiben und diese einhalten
11.   Ein neues Handy kaufen
12.   Alle Staffeln von Mc. Leods besitzen (7/8)
13.   Amazon Wunschliste verkleinern/aktualisieren/ sortieren
14.   Tee aufbrauchen bevor ich neuen kaufe
15.   Rechtzeitig einen neuen Kalender kaufen
16.   PC Spiel kaufen, das ich auch wirklich spiele
17.   Neue Blumen für mein Zimmer
18.   Diese am Leben halten
19.   Rechtzeitig alle Geschenke besorgen
20.   Einen X – Over Rucksack besitzen
21.   Zum Bahlsen Outlet fahren
22.   Alle Bones Staffeln (1/6)
23.   Bücherwunschliste erneuern
24.   Ein neues Spiel
25.   Ein neues Hörbuch  
Unternehmungen
26.   Gemeinsamer Urlaub mit Freunden (Irland 30.10 - 04.11)
27.   Gehe in ein Musical (Geplant am 29.08.14)
28.   Gehe auf ein Konzert (wurde verschoben auf 20. März 2013 durch Krankheit)
29.   Zelten fahren
30.   Zum deutschen Turnfest 2013 fahren( angemeldet bin ich, nun darf ich nur nicht krank werden)
31.   Zoo am Meer besuchen  20.04.14
32.   Maylin und Sandra besuchen 
33.   Bremer Weihnachtsmarkt besuchen
34.   Eislaufen gehen
35.   Mittelaltermarkt  besuchen
37.   Ins Universum fahren
38.   In die Stadtbücherei fahren
Sport/Gesundheit
39.   Regelmäßig joggen gehen
40.   Jeden Tag Obst essen (759/1001)
41.   Jeden Tag 2 Liter trinken (759/1001)
42.   Mir die Pille verschreiben lassen
43.   Ohrloch stechen lassen
44.   Impfungen auffrischen lassen
45.   Jeden Monat eine Woche auf Süßigkeiten verzichten (25/33)
46.   Mir die Weisheitszähne ziehen lassen (brauchte ich nun doch nicht ich lass es aber noch mal stehen falls ich das in den nächsten Jahren muss)
Basteln
47.   Adventskalender basteln (02/02)

48.   Mindestens 3 Weihnachstgeschenke selbstmachen (06/6)
49.   1 paar Stulpen stricken
50.   Kerzen gießen
51.   Adventskränze machen (2/2)
52.   Fensterbilder für jede Jahreszeit basteln
53.   Mein Puzzel fertig bekommen und aufkleben
54.   Eine Mütze stricken
55.   Nähen lernen
56.   Eine Tasche nähen
57.   Perlentiere basteln
Freunde
58.   Regelmäßig mit Linda treffen
59.   Ihren Geburtstag behalten
60.   Viele Fotos mit Freunden machen
61.   VD – Marathon mit Linda
62.   Meine Flechtfähigkeiten an andern ausprobieren
63.   An alle Weihnachtspost verschicken 
Kino
64.   Alle Kino Filme gucken, die ich mir vorgenommen habe   (7/9)
65.   5 unterschiedliche Disneyfilme gucken (5/5) Tarzan, Rapunzel - Neu verföhnt, Merida, Küss den Frosch,Die Eiskönigin - völlig unverfroren
66.   Alle Twilightfilme hintereinander gucken
PC
67.   1x die Woche Post für den Blog schreiben (107/143)
68.   Musik auf dem PC alle 2 Monate sortieren und aktualisieren
69.   Regelmäßig bei Dshini sein
70.   (Einen Wunsch bei Dshini erfüllen) (ich weiß nicht inwieweit das bei Dshini noch möglich ist)
71.   Einen Wunsch bei Dshini erfüllt bekommen
72.   Runes of magic wieder spielen können
73.   Regelmäßig eine Ini machen  Ich habe mich abgemeldet, da ich keine Zeit mehr zum Spielen habe.
74.   Eine Gilde mit Linda gründen
75.   Regelmäßig über den Fortschritt bloggen
76.   E – mail Postfach ausmisten
Sonstiges
77.   Mindestens 1 Buch pro Monat lesen (25/33)
78.   Für jeden Buchstaben des Alphabet ein Foto machen (0/26)
79.   Einen Kräutergarten anlegen
80.   Kuchen backen und verschenken
81.   Bewerbungen schreiben und abschicken
82.   Bonbons machen
83.   Mit dem Rad zur Arbeit/Schule fahren
84.   Lernen mit 5 Strähnen zu flechten
85.   Die Liste bis zum 30.09.12 fertig haben
86.   Opas Grab besuchen
87.   Meinen Namen in Gebärdensprache buchstabieren können
88.   Rezeptordner vervollständigen
89.   BFD beenden
90.   25 BP beenden (23 / 25 )
91.   Job von März  - Ende Juni 2013 finden - nicht geschafft
92.   Einen Baumkuchen backen
93.   101 Punkte finden
94.   Einen Sari tragen
95.   Stolz und Vorurteil lesen
96.   Eine Teebox besitzen
97.   Diese Punkte ordnen
98.   Alle Termine in den Kalender eintragen
99.   Endlich Ordnung in meinen Schubladen halten
100.                       Min 1x im Jahr Klamotten ausmisten (3/3)
101.                       Eine neue Liste anfangen (Ich habe 24/101 Aufgaben)