Montag, 3. November 2014

Buch Nummer fünfzehn

Dorian Hunter 
- Im Zeichen des Bösen -


Autor:   Ernst Vlcek

Verlag: Zaubermond

Seitenzahl: 346
Lesezeitraum: 07.08.14 - 18.08.14
Klappentext: Der Reporter Dorian Hunter verirrt sich nach Einbruch der Duneklheit auf das Schloss derer von Lethian. Ein düsteres Geheimnis umgibt den Ort. Wer sind die anderen acht Gäste, die alle am selben Tag wie Dorian geboren wurden? Was bedeuten die Worte der Schlossherrin, dass diese Fremden genau wie er seit Jahren dort erwartet wurden...?
Inhalt: Der Reporter Dorian Hunter fährt gemeinsam mit seiner Frau Lillian in das Dorf Asmoda. Gemeinsam mit acht weiteren Männern werden sie dort bereits erwartet. In dem Schloss der von Lethian erfährt Dorian sein Schicksal...
Nach den Ereignissen auf Schloss Lethian ist Dorian auf der Jagt nach seinen vermeintlichen Brüdern dabei macht er die Bekanntschaft mit Coco Zamis, einer Hexe aus der schwarzen Familie. Der Familie, die seine Frau auf dem Gewissen haben. Kann er ihr trauen, oder führt sie ihn in eine heimtückische Falle...?
Gemeinsam mit der ehemaligen Hexe Coco Zamis wird Dorian nach London gerufen, wo er den Fall des Philip Helnweyn behandeln soll. Angeblich ist dieser von Dämonen besessen. Doch ist es wirklich so, wie Lord Helnweyn sagt, oder steckt etwas anders dahinter. Und wer ist der geheimnissvolle Mann, der Dorian ein seltsames Geschenk macht...?
Nach dem Tod von Lord Helnweyn hat Dorian Hunter die Vormundschaft für den Hermaphroditen Phillip übernommen. Doch er hat nicht viel Zeit, sich um ihn zu kümmern, da Leichen auftauchen, die in Wachs getaucht scheinen. Was hat das neue Wachsfigurenkabinett damit zu tun und wieso sehen diese Figuren so lebensecht aus...?

 Meine Meinung: Dies ist der erste Teil der mittlerweile (glaub ich) 74 Bücher umfassenden Reihe. Es behandelt die ersten vier Hörspiele, wenn man das so sehen möchte. Ich fand dieses Buch sehr hilfreich um die Hörspiele besser verstehen zu können, aber auch für Leute die das Hörspeil nicht kennen istr dieses Buch geeignet, da die Geschichte sehr genau erzhlt und erklärt wird. Wer also auf ein bisschen Horror und Mystery steht, der hat mit diesem Buch seine Freude. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen