Montag, 8. Februar 2016

Büddel Kram

Diesen Samstag hatte ich nachmittags ein bisschen Zeit und Lust mein Projekt des Taschenbedruckens in die Tat umzusetzten. Die Transferfolie liegt nun schon ein paar Monate bei mir in der Schublade und nun kam sie endlich zum Einsatz.
Zuerst habe ich ein paar Stunden damit zugebracht, passende Motive auszusuchen und zu bearbeiten. Dann habe ich die Motive auf die Transferfolie gedruckt und über Nacht trocknen lassen. Es ist nicht wirklich nötig, in der Anleitung stehen 2 Minuten, aber es war schon spät und sicher ist sicher ;)
Sonntagmorgen ging es dann richtig los. Ich habe erst einmal die Taschen gebügelt, die waren vom Lagern ganz zerknittert. Das konnte dann ordentlich auskühlen. Dabei habe ich die Motive dann ausgeschnitten. Im Anschluss wurde diese aufgebügelt und mussten noch mal abkühlen. Vorsichtig die Folie abziehen und fertig waren meine 5 Taschen.



1 Kommentar: